pco.edge CLHS
Neue Schnittstelle für höchste Datenübertragungsraten

Die pco.edge CLHS vereint fortschrittliche sCMOS-Sensortechnologie mit einer ultraschnellen Camera Link HS-Schnittstelle.
CLHS wurde entwickelt, um durch Übertragungen von bis zu 1,1 GByte/s bestmöglich mit den hohen Datenraten der pco.edge-Familie zu harmonieren.
Das Fiberglaskabel ermöglicht dabei das Überwinden beträchtlicher Distanzen - und das flexibel und kostengünstig.

Detaillierte Informationen finden Sie in den Datenblättern von pco.edge 4.2 & pco.edge 5.5.

Alle Produkte auf einen Blick finden Sie in der neuen sCMOS-Produktübersicht.

  • pco.edge CLHS front right
  • pco.edge CLHS rear
  • pco.edge CLHS sfp cable
  • pco.edge CLHS grabber cable
Spezifikationen des Camera Link HS Standards:
  • sichere Datenübertragung: Fehlerkorrekturverfahren Forward Error Correction (FEC) und Fiber Optic Link (FOL)
  • weite Übertragungswege: bis 300m mit Multimodefasern und SFP+ Verbindern und bis 10 km mit Monomodefasern (SMF)
  • hohe Bandbreite: bis zu 1,1 GByte/s
  • mehr Flexibilität: Echtzeit-Trigger über Kabel mit Verzögerung von <12,8ns und Plug&Play mit GenICam und GenCP
  • hohe Kosteneffektivität: Verwendung von Standard Netzwerkkomponenten
  • komplette CLHS Spezifikation ist Open Source und kostenlos verfügbar
Datenblatt 4.2 Datenblatt 5.5 Kontakt