pco.dimax HS4
Höchste Bildraten für extrem schnelle Vorgänge

Die pco.dimax HS Serie ermöglicht mit ihrer CMOS-Sensor- und Elektroniktechnologie extrem hohe Bildraten in Kombination mit bester Lichtempfindlichkeit und einem Dynamikbereich von echten 12 Bit.
Mit über 7000 fps bei 1 Megapixel Auflösung können schnelle Vorgänge präzise in Slow Motion abgebildet werden. Durch die Vielfalt der Trigger- und Synchronisierungsmöglichkeiten eignen sich die HS-Kameras für anspruchsvolle Setups - sei es in der Motorenforschung, der Strömungsanalyse, bei Materialtests und weiteren Anwendungsbereichen.

Wünschen Sie eine Beratung oder ein Angebot, schreiben Sie uns direkt per Kontaktformular.
Nähere Details zur pco.dimax finden Sie im Datenblatt und in der Highspeed-Produktübersicht.

  • 2277 fps bei 2000 x 2000 Pixel Auflösung
  • 7039 fps bei 1000 x 1000 Pixel Auflösung
  • exzellente Empfindlichkeit
  • 12 Bit Dynamikbereich
  • keine zusätzliche Dunkelbild-Referenzierung nötig
  • 36 GB interner Kamerabildspeicher
  • Belichtungszeiten von 1.5 µs - 40 ms
  • vielfältige Triggeroptionen
  • Master-Slave Kamerasynchronisierung (bis zu 5 Kameras)
  • IRIG-B Zeit-Codierungs Funktion
  • Schnittstellen: USB 3.0, GigE/USB 2.0, Camera Link

Datenblatt Kontakt

  • Parameter Einheit Arbeitspunkt pco.dimax HS4
    Auflösung Pixel 2000 x 2000
    Pixelgröße µm 11.0 x 11.0
    Quantenwirkungsgrad % @ 600 nm typ. 50
    Dynamischer Bereich A/D Bit 12
    Ausleserauschen e- rms < 20
    Bildrate Bilder/s @ Vollauflösung
    @ 1000 x 1000 Pixel
    2277
    > 7000
    Belichtungszeitbereich s 1.5 µs - 40 ms
    Region of Interest (ROI) Stufen von 2 x 2
    Optischer Eingang Nikon F-mount
    Datenschnittstelle GigE, USB 2.0,
    Camera Link (Base),
    USB 3.0
  • Quantum efficiency curve pco.dimax monochrome sensor.