News

    Montag, 22.06.2009 | sCMOS - wissenschaftlicher CMOS Bildsensor

    Fairchild Imaging, PCO AG, und Andor Technology vereinten ihre Kräfte, um der CMOS Technologie zu ihrer lange erwarteten Führungsposition unter den Bildsensoren zu verhelfen.

    Laser World of Photonics - München, 16 Juni 2009 - die CMOS Bildsensor (CIS) Technologie ist dabei, ihr Potential auszureizen und die globale Bilddetektor Plattform für wissenschaftliche Anwendungen, die Höchstleistungen in den Bereichen Empfindlichkeit, Geschwindigkeit, dynamischer Bereich, Auflösung und Sichtfeld verlangen, zu werden.

    Das Resultat dieser Pionierleistung aus vereinigten Kräften und Erfahrungen durch Wissenschaftler von Andor Technology (Nord-Irland), Fairchild Imaging (USA) und PCO AG (Deutschland) wird durch die Veröffentlichung einer Technologie-Erklärung ("White Paper") während der Laser Messe und den begleitenden Konferenzen (z.B. "Frontiers in Electronic Imaging") in München (15 – 18 Juni 2009, siehe Abbildung oben) bekanntgegeben.

    Das Dokument erläutert sCMOS, ein Technologie Durchbruch, der sich auf CIS (CMOS Image Sensor) Design und Technologie der nächsten Generation gründet. sCMOS ist bereit für die weltweite Anerkennung als wahrer wissenschaftlicher CIS Bildsensor, der in seinen Leistungsdaten die meisten heute existierenden wissenschaftlichen Bildsensoren übertrifft. Im Gegensatz zu bisher existierenden Generationen von CMOS und CCD-Bildsensoren, bietetsCMOS auf einzigartige Weise gleichzeitig die folgenden Eigenschaften: extrem niedriges Ausleserauschen, hohe Bildraten, weiten dynamischen Bereich, hohen Quantenwirkungsgrad (QE), hohe Auflösung, und ein großes Sichtfeld.

    “Die heutige Bekanntmachung ist ein großer Augenblick für unsere drei Firmen, welche im Geiste eines gemeinsamen Ziels erfolgreich zusammengearbeitet haben,” sagte Colin Earle von Fairchild Imaging.

    “Wir haben eine wesentlichen "Schritt vorwärts" getan, wo wir zuversichtlich behaupten können, dass wir einen wesentlichen Fortschritt der Bildverarbeitungsmöglichkeiten im Bereich anspruchsvoller wissenschaftlkicher Anwendungen ermöglichen. ” fügte Dr. Colin Coates, Andor Technology, hinzu.

    Dr. Gerhard Holst, PCO AG, sagte “Scientific CMOS (sCMOS) Technologie wird weltweite Anerkennung bei anspruchsvollen Bildverarbeitungsanwendungen erfahren bedingt durch die Summe der fortschrittlichen Eigenschaften, welche die Technologie geeignet machen für quantitative, verlässliche wissenschaftlichen Messungen.” 

    Aktuelle Technologie zur wissenschaftlichen Bildverarbeitung leidet stark unter den Einschränkungen des gegenseitigen Auschlusses von Leistungsdaten, d.h. wenn einer der Parameter optimiert werden sollte, hatte es zur Folge, dass andere Parameter dadurch schlechter wurden. In diesem Zusammenhang ist sCMOS sicherlich einzigartig indem es viele Schlüsselparameter optimiert ohne dabei die traditionellen Nachteile von normalen CMOS Bildsensoren zu besitzen.

    Leistungsdaten des ersten sCMOS Technologie Bildsensors sind:

    • Sensor Format: 2560 x 2160 Pixel (5.5 Megapixel)
    • Ausleserauschen: < 2 e-rms @ 30 Bilder/s; < 3 e-rms @ 100 Bilder/s
    • Maximale Bildrate: 100 Bilder/s
    • Pixel Größe: 6.5 ?m x 6.5 µm
    • Dynamischer Bereich: > 16 000 : 1 (@ 30 Bilder/s)
    • Maximaler Quantenwirkungsgrad (QEmax): 60%
    • Betriebsarten: Rolling und Global Shutter (wählbar) 

    Schlüsselanwendungen, die PCO, Andor Technology und Fairchild Imaging für diese neue Technologie sehen, umfassen:

    • Mikroskopie von lebenden Zellen
    • Strömungsmessung (PIV)
    • Einzel-Molekül Detektion
    • Super-Auflösende Mikroskopie
    • TIRF Microskopie / Wellenleiter
    • "Spinning Disk" Konfokale Mikroskopie
    • Genome Sequenzierung (2te und 3te Gen)
    • FRET
    • FRAP
    • "Lucky astronomy" / Bildaufnahme
    • Adaptive Optik
    • Solar Astronomie
    • Fluoreszenz Spektroskopie
    • Bio- & Chemo-Lumineszenz
    • "High content" Screening
    • Photovoltaik Qualitätskontrolle
    • Röntgen Tomographie
    • Ophthalmologie
    • Durchfluß-Zytometrie
    • Biochip Auswertung
    • Industrielle Bildverarbeitung
    • TV / Fernsehen
    • Spektrale (Hyperspektrale) Bildaufnahme
    • "Laser Induced Breakdown" Spektroskopie (LIBS)
    • Nachtsicht

    Weitere Informationen finden Sie auf www.scmos.com, klicken Sie hier oder laden Sie sich das "White Paper" herunter.